Abgebrochen: Kai Meyer – Die Seiten der Welt

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln. Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.

WARUM HABE ICH ES ABGEBRBOCHEN?

Ich mag eigentlich kein Fantasy und ich habe noch nie in meinem Leben etwas von Kai Meyer gelesen. Aber „Die Seiten der Welt“ hat mich irgendwie angesprochen. Schon alleine dieses hübsche Cover mit den goldenen Verzierungen ist ein Traum. Und es ist ein Buch über Bücher, das kann man doch eigentlich nur mögen oder? Trotzdem habe ich mich jetzt auf S. 100 dazu entschieden, das Buch abzubrechen.

Die anfängliche Euphorie hat sich bei mir leider schnell in Luft aufgelöst. Ich habe gelesen und gelesen und gelesen, hatte das Gefühl ich komme einfach nicht vorwärts und bin einfach nicht in die Geschichte reingekommen. Mir hat komplett die Spannung gefehlt. Ich wurde stattdessen mit Informationen überhäuft, die ich entweder nicht alle in einen Zusammenhang bringen konnte, oder die ich mir schlichtweg einfach nicht vorstellen konnte. Dabei fand ich die Ideen mit dem Seelenbuch, Bibliomantik etc. pp. überhaupt nicht schlecht. Nur irgendwie ist das alles nicht bis zu mir durchgedrungen. Auch bei den Charakteren habe ich bisher das Gefühl, dass sie noch nicht richtig gezeichnet sind. Ich habe immer noch keine richtige Vorstellung von Furia und ihrer Familie. Bisher finde ich sie einfach nur blass. Eigentlich tut es mir fast weh, dieses Buch abzubrechen, weil ich die Idee wie gesagt großartig finde. Aber seien wir ehrlich: Ich habe Mitte Dezember angefangen zu lesen. Und immer wenn ich dieses Buch ansehe, weil ich weiß, ich muss es noch fertig lesen, denke ich: Ach ne, lieber erstmal Buch X. Nun habe ich dem Buch eine letzte Chance gegeben, mich nochmal ein paar Seiten durchgequält und beschlossen, dass es einfach nichts für mich ist.

ABSCHLUSSWORTE

Ich wollte dieses Buch wirklich mögen. Aber ich kann es einfach nicht. Das, was ich bisher gelesen habe, fand ich leider einfach langweilig. Zudem wurden mir einfach zu viele Informationen auf einmal geboten. Es ist sehr schade, weil ich mir großes erhofft hatte. Aber ich will dieses Buch wirklich nicht mehr weiterlesen.


LITERARISCHE INFOS

Fischer Verlage | September 2014 | 556 Seiten | Band 1 | Hardcover | 19,99 EUR

10 Comments

  1. Hey Ela,

    ich finde deinen Abbruch völlig nachvollziehbar. Es ist wie es ist. Das muss dir sicherlich nicht leid tun.
    Nach den anfänglich sehr euphorischen Stimmen zum Buch, habe ich auch schon ein paar gelesen, die weniger begeistert waren. So ist das eben. Ein Buch ist nicht für jeden was.
    Die Grundidee klingt wirklich überzeugend, aber ich weiß selbst noch nicht genau, ob und wann ich es lesen werde. Schauen wir mal =)

    LG
    Anja

  2. Liebe Ela,

    das ist wirklich sehr schade zu lesen. Ich habe "Die Seiten der Welt" zwar nicht gelesen, aber als ungekürztes Hörbuch quasi verschlungen! Zwar kommt die Zeichnung der Charaktere für mich etwas zu kurz und die Handlung ist teilweise ein wenig rasant, überschlägt sich und das Ende ist ein wenig "Äh ja…". Aber als "langweilig" hätte ich das Buch nicht bezeichnet. So sind Geschmäcker, wie von Anja schon erwähnt, verschieden.

    Viele Grüße,
    Auri der Theatergeist

  3. Liebe Ela,
    ich finde es sehr gut, auch mal eine nicht so positive Rezension zu dem Buch zu lesen. Bereits im Vorfeld ist das Buch ja schon wahnsinnig gehyped worden. Sowas macht mich zwar neugierig – gleichzeitig aber auch immer skeptisch. Denn irgendwie stand dabei immer das Cover im Vordergrund und nicht die Story. Ich kenne nur die Leseprobe und fand die schon nicht sonderlich spannend, darum kann ich die von dir genannten Punkte durchaus nachvollziehen. Ich bin sehr froh, dass du hier deine ehrliche Meinung teilst und die auch begründest! Und ein Buch abzubrechen ist ja eigentlich immer schwieriger, als es gequält und unmotiviert zu beenden.

    Liebe Grüße, Maike von Herzpotenzial

  4. Hallo Anja,
    Geschmäcker sind halt verschieden. Zum Glück 😉
    Die Idee ist wirklich toll, aber wie gesagt, für mich das Buch leider überhaupt nichts. Ich hätte es gerne gemocht, aber mittlerweile breche ich Bücher konsquent ab, wenn sie mir nach einer gewissen Zeit nicht zusagen. Man hat eh nie genug Zeit um alle Bücher zu lesen, aber man muss sich auch nicht durch ein Buch durchquälen finde ich 😉

    Liebe Grüße Ela

  5. Hallo Auri,

    vielleicht hätte es mir als Hörbuch mehr zugesagt, ich weiß es nicht. Ich habe beim lesen immer wieder nur gemerkt, dass ich abgeschweift bin, weil ich persönlich es langweilig fand. Aber es ist ja gut, dass Geschmäcker verschieden sind 🙂

    Liebe Grüße Ela

  6. Hallo liebe Maike,
    ja, das stimmt, mit gehypten Büchern ist das immer so eine Sache. Das Cover ist wirklich hübsch und ich gebe zu, es sicherlich auch mit ein Kaufgrund gewesen. Aber hätte ich – so wie du – die Leseprobe ebenfalls gelesen, hätte ich es vielleicht doch nicht gekauft. Ich bin sonst auch eher der Typ, der die Bücher zu Ende liest, so "schlecht" sie vielleicht auch sein mögen. Aber manchmal ist es auch eine Befreiung, das Buch abzubrechen, statt sich weiter durchzuquälen 🙂

    Danke für deine lieben Worte! 🙂

    Liebe Grüße, Ela

  7. Huhu,
    Ich persönlich halte nicht wirklich viel von Kai Meyer… Ich habe einmal ein Buch von ihm angefangen, abgebrochen und seit dem keines seiner Bücher mehr in die Hand genommen 😀
    Ich kann also verstehen dass du das Buch abgebrochen hast. Aber nicht nur deswegen.. Ich würde ein Buch auch nicht fertig lesen wenn ich es einfach nicht lesen "kann"… Schön auch mal so eine ehrliche, begründete schlechte Wertung zu lesen! 🙂

    Liebe Grüße von Marie // https://fotografieable.wordpress.com/

  8. Hallöchen Ela,
    schade, dass das Buch so nichts für dich war. Ich habe bisher auch nicht von Kai Meyer gelesen, aber ich hatte eigentlich vorgehabt es mal zu probieren. Mal kann ich auch ein Buch lesen mit fantastischen Elementen, ich bin nur nicht so für dieses High-Fantasy Zeugs zu haben. Vielleicht werde ich mir irgendwann mal "Die Seiten der Welt" vornehmen, aber im Moment habe ich dazu eher keinen Anreiz, vor allem nach deiner Rezi. ^^

    Liebst, Lotta

  9. Hey Ela 😉

    Dieses Buch liebt man oder kann es nicht leiden. Dazwischen gibt es glaub nicht viel 😉 Ich selbst habe es noch ungelesen im Regal, obwohl mir die Leseprobe recht zugesagt hat. Ich traue mich aber irgendwie nicht heran, weil es eben so gehyped und vor allem hochgelobt wurde. Und auf der Anderen Seite wurde das Buch für viele eine große Enttäuschung.
    Wenn mich die Lust mal richtig packt, dann ist dieses Buch auch mal fällig 😀

    Ich finde es gut, Bücher abzubrechen, die einem einfach nicht zusagen. Nicht jeder muss angesprochen werden. Im Gegenteil. Außerdem gibts viel zu viele Bücher noch in unseren Regalen, die gelesen werden wollen 😉

    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und besinnliche Feiertage mit schönen gemütlichen Lesestunden :*

    Es Grüßt dich ganz lieb die Sasija aus der Tardis <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*