Antoine Laurain – Der Hut des Präsidenten

“Der Hut des Präsidenten” war mein erstes Buch von Laurain und gleich damit konnte mich der Autor mit seinem französischen Charme überzeugen. Es ist ein Buch voller Magie, der einen einfachen Hut als roten Faden hat. Laurain bietet trotz der gerade mal 239 Seiten interessante Wendungen und sympathische Charakte sowie einen Schreibstil, der einen in die Geschichte tauchen lässt.

Anne Freytag – Mein bester letzter Sommer

Lange habe ich auf das Jugendbuch von Anne Freytag gewartet. Und es hat sich gelohnt! Anne schafft es einen gleichzeitig weinen und lachen zu lassen, einen zum nachdenken und hinterfragen zu bringen. Jedem ist klar, wie das Buch endet und trotzdem musste ich es immer weiter lesen, immer mehr die Seiten in mich einsaugen. Die Liebesgeschichte von Tessa und Oskar ist dabei zauberhaft, aber nicht der Mittelpunkt für mich. Denn Anne hat noch eine ganz andere Message damit auf Lager. Lest dieses Buch unbedingt!

Marissa Meyer – Wie Monde so silbern

Eine Märchenadaption von Cinderella? Lange bin ich um die Luna-Chroniken rumgeschlichen und jetzt habe ich mich endlich getraut, den ersten Band zu lesen. Und ich frage mich, warum ich so lange gewartet habe. Zwar fand ich einiges in der Geschichte vorhersehbar und ich hatte ein paar leichte Startschwierigkeiten mich in der Welt von Cinder zurecht zu finden, aber je weiter ich gelesen habe, desto besser gefiel mir die Geschichte. Ich bin schon sehr auf die Folgenbände gespannt.

Was waren eure Favoriten des ersten Jahresdrittels? Kennt ihr eins der Bücher oder wollt es noch lesen?

Alles Liebe, Ela ♥

6 Replies to “Quartalslieblinge 01/2016”

  1. Was “Mein bester letzter Sommer” angeht, kann ich dir nur zustimmen. Ich habe den Großteil des Buches gestern gelesen und es war sooo gut, ich weiß noch gar nicht, wie ich das für meine Rezension in Worte fassen soll. Obwohl es generell traurig ist, gibt es doch so viele schöne Momente und es bringt wirklich zum nachdenken. So ein tolles Buch!

    1. Es freut mich sehr, dass dir dieses Buch auch so gut gefällt. Ich habe auch ein bisschen für die Rezension gebraucht, aber ich hoffe, ich es gut hinbekommen. Ich glaube, dass Buch hat gutes Potenzial das Jahreshighlight zu werden 🙂

      Alles Liebe, Ela

  2. Hey Ela 🙂

    ich habe tatsächlich keins der Bücher gelesen :-O aber schon so viel Gutes über sie gehört. Ich weiß gar nicht so genau, was mein Quartalshighlight war… Vielleicht “Sorbetnächte” oder “Game on” oder oder oder 😀

    Liebe Grüße,
    Tati

    1. Huhu Tati,
      noch nicht mal das von Anne? 😮 Sogar dein Mann hat es (wahrscheinlich) schon gelesen 😀
      Also, das von Anne kann ich dir nur empfehlen! Aber die anderen 2 sind natürlich auch sehr lesenswert 🙂

      Alles Liebe, Ela

  3. Liebe Ela,

    ich kenne alle 3 Bücher und kann dir bei jedem einzelnen nur zustimmen!
    Deine Wahl ist absolut berechtigt und ich freue mich, dass sich unsere Geschmäcker so schön gleichen 🙂
    Es ist nicht schlimm, wenn du wenige Bücher liest, wenn es dann solche Perlen sind! ♥

    Liebe Grüße,
    Ramona

    1. Hallo liebe Ramona,
      es freut mich auch sehr, dass wir offenbar den gleichen Geschmack haben. Schön, dass dich diese Bücher auch überzeugen konnten, es sind wirklich wahre Schätze 🙂

      Ich hoffe, dass auch weiterhin so viele Perlen dabei sind, auch wenn ich nicht ganz so viel schaffe zu lesen, wie andere 🙂

      Alles Liebe, Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*