Courtney Cole – Before we fall. Vollkommen verzaubert

Nach außen hin führt Dominic ein beneidenswertes Leben: Dem gefeierten Jungschauspieler liegt die Frauenwelt zu Füßen. Doch innerlich ist er gelähmt, tiefe Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich, als er Jacey kennenlernt, deren Kraft ihn schwer beeindruckt. Aber auch sie hat Narben auf der Seele. Werden die beiden einander heilen können?

MEINE MEINUNG

Im dritten Teil der „Beautifully Broken„-Reihe bekommt Madisons beste Freundin Jacey, die man schon etwas aus „If you leave“ kennt, die Chance ihre Geschichte zu erzählen. Das Grundkonzept der Reihe ist auch hier gleich: Zwei ziemlich gebrochene Menschen, die ihre Vergangenheit aufarbeiten und füreinander kämpfen müssen. Die Beziehung von Jacey und Dominic ist allerdings viel vorsichtiger und die zwei tasten sich eher langsam aneinander ran. Zudem kennt man schon Jaceys Vergangenheit in groben Zügen aus dem Vorgängerband, sodass nur Dominic größtenteils einiges aufzuarbeiten hat. Nach dem ganzen Drama in Band 2 fand ich das ziemlich erfrischend. Das Geheminis von Dominic kam erst fast zum Ende ans Licht. Man konnte zwar vermuten, was er verbirgt, aber mit der Zeit wurde es etwas anstrengend sich nur mit Hinweisen und Indizien zufrieden zu geben.

Mit den Charakteren habe ich einige Zeit gebraucht um warm zu werden. Jacey kam mir im Vorgängerband sehr naiv und egoistisch vor. Jetzt aber merkt man schnell, dass sie versucht sich zu ändern und ihr Leben mithilfe einer Therapie in den Griff zu bekommen. Das machte sie authentisch, eben weil sie nicht perfekt ist. Zudem ist Jacey eine sehr gegensätzliche Persönlichkeit. Einerseits wirkt sie zerbrechlich und wünscht sich nichts mehr als die große Liebe und Sicherheit, andererseits ist sie auch nicht auf den Mund gefallen und weiß sich zu wehren. Dominic war mir anfangs einfach nur unsympathisch, denn er war verschlossen, kalt, arrogant und ist als gerade mal 24-jähriger erfolgreicher Jungschauspieler sehr überzeugt von sich. Außerdem behandelt er sowohl Jacey als auch andere Frauen ziemlich schlecht, was ihn noch unsympathischer machte. Hinterher betrachtet muss man aber wohl sagen, dass die Vergangenheit ihn zu dem gemacht hat, was er heute ist und sein Verhalten zum Selbstschutz diente. Leider erfährt man kaum, wie es mit Mila und Pax bzw. Madison und Gabe weitergegangen ist, da diese kaum eine Rolle bekommen.

Erneut erzählt Courtney Cole die Geschichte auf ihre eigene feinfühlige emotionale Art, die sich  flüssig lesen lässt. Allerdings hat Dominic diesmal ein sehr fragwürdiges Sexleben, was die Sprache vulgärer und härter macht. Die erotischen Szenen, die ich sonst so mochte, wirkten dadurch plötzlich billig. Dafür hält sich die Autorin nicht an Kleinigkeiten und Unwichtigem fest, sodass sich das Buch schnell lesen lässt. Die Geschichte endet genauso wie die zwei Vorgängerbände, was mich ebenso genervt hat, denn ich finde Courtney Cole könnte ruhig mal von ihrem Muster abweichen. Außerdem wurde sie zum Schluss etwas esoterisch, was für mich ein bisschen zu viel des Guten war.

ABSCHLUSSWORTE

Insgesamt hat mir „Before we fall“ besser gefallen als sein Vorgänger „If you leave“, da es weitaus weniger Drama beinhaltet hat. Wenn man sich an die etwas härtere Sprache und die zunächst eher unsympathischen Protagonisten gewöhnt hat, erwartet einen wieder eine emotionale Geschichte mit viel Leidenschaft und dunklen Gefühlen. Einzig beim Ende könnte die Autorin mal von ihrem üblichen Muster abweichen. Fans der Reihe werden diesen Band jedoch mit Sicherheit trotzdem mögen.

4/5 Punkte


LITERARISCHE INFOS

Knaur Verlag | März 2015 | 422 Seiten | Band 3 | Taschenbuch | 8,99 EUR
Originaltitel: Before we fall | übersetzt von Rebecca Lindholm


BEAUTIFULLY BROKEN

Band 1: If you stay. Füreinander bestimmt | Band 2: If you leave. Niemals getrennt | Band 3: Before we fall. Vollkommen verzaubert | Band 4: Until we fly. Ewig vereint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*