Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen…

 

MEINE MEINUNG

“Heart. Beat. Love.” ist eine sehr facettenreiche Geschichte, die ich so zunächst nicht vermutet hatte. Der Anfang der Geschichte ist einfach und locker leicht zu lesen. Die brave Axi lässt ihren alkoholkranken Vater zurück, um mit ihrem besten Freund Robinson ein unvergessliches Abenteuer zu erleben und das langweilige Kleinstadtleben hinter sich zu lassen. Man begibt sich mit den Charakteren auf einen wilden, spannenden und aufregenden Roadtrip, bei dem die Zeit wie im Flug vergeht. Die Protagonisten schließt man sofort ins Herz. Besonders Robinson mit seiner charmanten Art, seinem schiefen Lächeln und seiner unglaublichen Lebenslust bringt alle Herzen zum höher schlagen. Zusammen mit Axi und Robinson schliddert der Leser von einer verrückten Situation in die nächste, besichtigt all die wunderbaren Orte Amerikas und bekommt auch die nachdenklichen Szenen mit. Perfekt wird es durch die passenden Bilder, die zeigen, wo sich die zwei gerade aufhalten und was sie erleben.

Man kann seine Flucht planen, sein Leben und seine Familie zurücklassen und in einem gestohlenen Wagen über den Highway rasen. Aber vor manchen Dingen kann man einfach nicht weglaufen.” S. 165

Im zweiten Teil der Geschichte legt der Autor einen unfassbaren Cut hin, der einem von einer Sekunde auf die andere die Brust zusammenschnürt. Man denkt der unbeschwerte Roadtrip geht weiter und plötzlich kommt James Patterson mit dieser Überraschung um die Ecke. Man lernt die Vergangenheit der beiden Charaktere kennen und wird plötzlich mit der Wahrheit konfrontiert. Die ganze Zeit über hat das Buch eine unglaubliche Sogkraft, die einen das Buch nicht weglegen lässt. Dabei geht es ziemlich emotionsgeladen her und in diesem Teil lernt man die beiden Protagonisten viel besser kennen. Plötzlich fiebert und leidet man mit, und muss weiterlesen, bis man Gewissheit über die Tatsachen hat.

 

ZUSAMMENFASSEND

“Heart. Beat. Love” ist ein bewegendes Jugendbuch, das mit einer Leichtigkeit anfängt und mit einem Traum, das Leben endlich zu genießen. Bis das Schicksal Axi und Robinson einen Strich durch die Rechnung macht und es emotional hoch hergeht. Axi und Robinson schließt man schnell in sein Herz und begibt sich mit ihnen auf eine Reise, die man so schnell nicht vergessen wird.

5/5 Punkte


LITERARISCHE INFOS

DTV Verlag | April 2015 | 314 Seiten | Einzelband | Hardcover | 16,95 EUR
Originaltitel: First love | übersetzt von Stephanie Singh

10 Replies to “James Patterson – Heart. Beat. Love.”

  1. Hallo Diana,
    aus deinen Worten entnehme ich, dass du das Buch bereits zu Hause hast? Falls ja wünsche ich dir viel Spaß mit Axi und Robinson. Ich hoffe, dir gefällt das Buch ebenfalls 🙂

    Liebe Grüße, Ela

  2. Hallo Selina,
    ich hoffe, das Buch zieht bald bei dir ein, es ist wirklich toll.

    Danke fürs taggen, aber ich mache in der Regel keine Tags, sorry. Dein Blog gucke ich mir aber mal an 🙂

    Liebe Grüße, Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*