Als Ex-Soldat Brand in seine Heimatstadt zurückkehrt, muss er sich wohl oder übel der Vergangenheit stellen, vor der er vor Jahren geflohen ist: Seiner Mutter, die ihn nie geliebt hat – und der jungen Nora, die sich seit der Highschool nach ihm verzehrt. Noras feuriges Temperament überwältigt Brand, doch sie hat ein dunkles Geheimnis, das ihrer beider Liebe zu zerstören droht.

 

MEINE MEINUNG

Mit “Until we fly” bekommt endlich der liebenswerte Brand, den man schon seit Teil 2 kennt, seine Geschichte. Nora und Brand kennen sich schon seit Teenagerjahren und mindestens genauso lange ist Nora schon in Brand verliebt, obwohl sie sich mit den Jahren aus den Augen verloren haben. Durch einen unglücklichen Unfall begegnen sich die beiden wieder, womit auch die Geschichte der beiden beginnt. Damit hat Courtney Cole gleich einen dramatischen Anfang gewagt. Um ihrem Schema treu zu bleiben, müssen jedoch beide erstmal ihre Vergangenheit aufarbeiten, bevor sie glücklich miteinander werden können. Brand hat dabei ähnlich wie Pax aus “If you stay” eine besonders schwere Kindheit erwischt, bei der man augenblicklich Mitleid bekommt. Aber auch Nora hat keine leichte Vergangenheit, deren erschreckende Ereignisse sich jedoch erst kürzlich im Erwachsenenalter abgespielt haben. Bei Nora kann man sich schnell denken, was ihr zugestoßen sind, die genauen Details, die erst zum Ende rauskommen, sind aber doch sehr schockierend. Mit viel Gefühl erzählt Courtney Cole die Geschichte von Brand, die sich kaum aus der Hand legen lässt, weil man so sehr lesen will, wie er glücklich wird.

‘Mutig zu sein, das heißt nicht, keine Angst zu haben, Nora. […] Es bedeutet, Angst zu haben und es trotzdem zu tun.’ S. 94

Mit Nora hatte ich anfangs starke Probleme. Zwar finde ich es gut, wenn Frauen Selbstbewusstsein zeigen, aber sie kam mir zunächst sehr arrogant und überheblich vor. Das hatte vorallem damit zu tun, dass sie sich Brand quasi aufdrängt. Ihr Verhalten wirkte für mich ziemlich billig und ich konnte einfach nicht verstehen, warum die Autorin Nora so präsentiert. Zum Schluss muss man aber sagen, dass es an Noras Vergangenheit liegt, die ihre Selbstwahrnehmung vollkommen verzerrt hat. Zwar ist ihr in der Kindheit nicht wirklich etwas schlimmes passiert, aber dennoch wurde sie durch ihre Kindheit geprägt, da ihr Leben seit ihrer Geburt von ihrem Vater geplant ist. Brand kam schon die letzten Teile als guter Kerl rüber, und hat hier seinen ersten Eindruck bestätigt. Er ist liebevoll, braucht aber einige Zeit, um sich jemanden anzuvertrauen. Besonders nach dem Drama mit Jacey in Band 3 fällt es ihm zunächst schwer Gefühle zuzulassen, da er Angst hat erneut verletzt zu werden.

Die besten Dinge im Leben sind das größte Risiko wert. Manchmal, bevor wir fliegen, fallen wir. S. 232

Zum Schreibstil habe ich mich denke ich schon genug in den vorherigen drei Bänden ausgelassen. Auch im vierten Teil hat Courtney Coles Schreibstil eine Sogkraft, die einen schnell in die Geschichte zieht und versinken lässt. Auch das zügige Lesen ist wieder vorprogrammiert. Das Ende ist sehr ähnlich an die Vorgängerbände angelehnt, auch wenn die Autorin das Szenario diesmal etwas abgekürzt hat. Allerdings hat sie es wie schon bei “Before we fall” in die spirituelle Richtung gehen lassen, was für mich einfach nicht zur Geschichte passt.

 

ZUSAMMENFASSEND

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Nora konnte mich Courtney Cole mit “Until we fly” doch noch überzeugen. Brand und Nora mussten tatsächlich erst einmal fallen, bevor sie fliegen und ihr Glück finden konnten. Mit viel Kraft haben sie es jedoch geschafft, alles aufzuarbeiten und einander Halt zu geben. Damit hat Courtney Cole auch die Geschichte von Brand wunderbar erzählt. Einzig mit dem erneuten spirituelles Ende hat die Autorin meiner Euphorie einen kleinen Dämpfer verpasst, da dies für mich einfach nicht zur Geschichte passt.

4/5 Punkte


LITERARISCHE INFOS

Knaur Verlag | April 2015 | 320 Seiten | Band 4 | Taschenbuch | 8,99 EUR
Originaltitel: Until we fly | übersetzt von Silvia Gleißner


BEAUTIFULLY BROKEN

Band 1: If you stay. Füreinander bestimmt | Band 2: If you leave. Niemals getrennt | Band 3: Before we fall. Vollkommen verzaubert | Band 4: Until we fly. Ewig vereint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*