Buchzitate: „5 Tage Liebe“

zur Rezension

„Und das hier ist meine ganz persönliche Liebesgeschichte. Vielleicht ist sie nicht ganz so pompös wie die mancher großer Schriftsteller vergangener Epochen, aber dafür ist sie ehrlich. Sie ist schmutzig, süß, bitter und echt.“ S.5


„Manchmal, wenn man hart genug kämpft und fest genug daran glaubt, gehen auch die größten Träume in Erfüllung.“ S. 10


„Egal was ich sehe, egal wohin ich schaue, überall scheint die Sonne, und ich grinse wie ein verliebtes Stinktier vor mich hin.“ S. 138


„Vielleicht soll das so sein. Vielleicht tun manche Erinnerungen weh, und andere werden ein Leben lang ein Lächeln hervorrufen.“ S. 253


„Unausgesprochene Worte sind wie Magengeschwüre, sie tun weh und schlagen auf die Gesundheit. Nicht nur bei dem, der sie sagen sollte, auch bei dem, der vielleicht ein Leben lang darauf wartet, sie zu hören.“ S. 287


„Wo ich morgen schlafen werde, weiß ich noch nicht. Ich weiß nur, neben wem ich aufwachen werde, egal wo.“ S. 293

© Adriana Popescu

3 Kommentare bei „Buchzitate: „5 Tage Liebe““

  1. achh, da will man gleich noch mal lesen 🙂

  2. Wow, tolle Zitate! das spricht auf jeden Fall für die Autorin und ich muss definitiv was von ihr lesen und zwar schnell!

  3. Bekämpfe deinen SuB und fang mit Lieblingsmomente an! 😀

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere, dass meine Daten bei Abschicken des Formulars gespeichert werden.

*