Quartalslieblinge 01/2018

Martin Krist – Böses Kind „Böses Kind“ war mein zweites Buch von Martin Krist und es hat mir sogar noch besser gefallen als mein erstes Buch des Autors. Nichts ist offensichtlich, die komplette Handlung ist raffiniert und spannend verpackt. Die Handlungsstränge hat der Autor wieder gekonnt miteinander verknüpft, sodass alles ein rundes und logisches Gesamtbild

Read more

Wie war das nochmal mit den Genres?

Vor kurzem hatte ich mir überlegt, die Kategorie „Romane & Liebesromane“ etwas auseinander zu nehmen. Nur weil sich jemand für Romane interessiert, heißt das ja noch lange nicht, dass er auch Liebesromane lesen will. Ich wollte euch das Suchen etwas erleichtern, indem ich die Liebesromane (& New Adult Bücher) von den „normalen“ Romanen trenne. Damit

Read more

SuBventur 2018

Vor kurzem bin ich bei Franzi auf ihren Beitrag SuBventur gestoßen, die (heißt es die SuBventur?) eine Aktion von KeJas Buchblog ist. Ich habe es schon lange aufgegeben, mir irgendwelche Buchkaufverbote oder SuB-Challenges aufzuerlegen. Aber ich finde die Aktion sehr spannend, einfach um mal einen Überblick zu bekommen, was sich so alles im Regal tummelt

Read more

Buchzitate: „Meant to be“

zur Rezension „Es ist eigenartig, dass man selbst als Einziger das Bild nicht sieht, das andere von einem haben.“ Pos. 214 „Liebe ist unergründlich, aber sie heilt einen nicht – das kann man nur selbst.“ Pos. 851 „Es ist komisch. Wie schnell man innerhalb weniger Stunden von ‚Ich will niemand Fremden in meiner Wohnung‘ zu

Read more

Liest überhaupt noch jemand Rezensionen?

Gestern bin ich auf den Beitrag vom Blog Lesen in Leipzig gestoßen, der mich sehr zum nachdenken gebracht hat. Jennifer stellt darin nämlich die Frage, ob die Rezension einen Relaunch braucht? Da mich dieses Thema dann gestern sehr beschäftigte, habe ich jetzt kurzerhand beschlossen, meine Gedanken dazu niederzuschreiben. Ich stellte mir dann nämlich auch die

Read more

3×5 Dinge über das Bloggen

Nachdem ich letztens erzählt habe, wie sich das Bloggen für mich verändert hat und wie ich mittlerweile leider teilweise einige negative Dinge feststelle, möchte ich heute in die positive Richtung gehen. Im Januar ist Literaturliebe 4 Jahre alt geworden. Zeit, einmal zurückzublicken und ein paar Dinge zu nennen, die mich das Bloggen gelehrt hat, was

Read more

Wie sich das Bloggen für mich verändert hat.

Anmerkung: Ich möchte mit dem folgenden Post auf keinen Fall jemanden zu nahe treten und es soll auch nicht verallgemeinernd sein. Es ist einfach nur ein Post über meine Ansichten, Gedanken, Gefühle und Meinung und ist nicht speziell auf alle oder jemanden ausgerichtet. Vor kurzem bin ich auf den Beitrag von Meiky und von Maike

Read more

#18für2018 – 18 Bücher, die ich 2018 lesen möchte

Das Jahr ist zwar schon wieder ein paar wenige Wochen vorangeschritten und eigentlich sollte ich es besser wissen, denn Leselisten funktionieren bei mir in der Regel nie. Auf Instagram bin aber auf #18für2018 aufmerksam geworden – 18 Bücher, die man in 2018 gerne lesen möchte. Wie ich im Jahresrückblick bereits erwähnte, möchte ich gerne versuchen,

Read more

Meine Jahreshighlights 2017

Dieses Jahr werde ich die Jahreshighlights etwas anders gestalten. Die letzten Jahre habe ich immer mit Kategorien gearbeitet. Die letzten Jahre habe ich aber auch ungefähr fast doppelt so viel gelesen, sodass ich da für die Kategorien mehr Auswahl hatte. Für dieses Jahr habe ich mir überlegt, dass ich euch einfach nochmal die Bücher zeige,

Read more