Rezension

Jessica Sorensen – Die Sache mit Callie & Kayden

Rezensionsexemplar

Wenn eine kurze Begegnung das Herz zum Rasen bringt.
Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…
 

GEDANKEN ZU “DIE SACHE MIT CALLIE & KAYDEN“

„Die Sache mit Callie & Kayden“ ist mein erster Roman von Jessica Sorensen und mal wieder frage ich mich, warum ich die Reihe rund um Ella & Micha verpasst habe? Scheinbar hat Jessica Sorensen ein Gespür für wundervolle Geschichten.

Jessica Sorensen hat für ihre zwei Hauptcharaktere ein wirklich schlimmes Schicksal und eine dunkle Vergangenheit vorgesehen. Die Geheimnisse, die sowohl Callie als auch Kayden umgeben, sind nervenaufreibend. Die Handlung ist durchzogen von Hochs und Tiefs, was durch die traurigen Einblicke in die Vergangenheit und die glücklichen Momente der Gegenwart hervorgerufen wird.
 

Im Laufe unseres Lebens gibt es den einen Zufall, der uns zusammenführt und unsere Herzen für einen Moment im Einklang schlagen lässt.S. 148

 

Callie ist ein sehr schüchternes Mädchen, schon fast der Typ Mauerblümchen. Durch das Ereignis an ihrem 12. Geburtstag ist sie verängstigt, schreckhaft und verbirgt ihre Gefühle. Sie tut eigentlich alles, um bei den anderen nicht aufzufallen. Auf dem College lernt sie Seth kennen, einen unglaublichen sympathischen jungen Mann, der Callie’s bester Freund wird und sie mit der Zeit auch mal dazu bringt, aus sich rauszukommen und etwas zu wagen. Auch Kayden hatte eine schlimme Vergangenheit. Eigentlich ist auch er ziemlich verletzlich, würde das aber niemals zugeben und versteckt sich lieber hinter seiner Coolness. Er fühlt sich auf eine gewisse Art und Weise zu Callie hingezogen, versucht aber sich gegen seine Gefühle zu wehren, weil er sie selber nicht versteht und ihn verwirren.

Der Schreibstil der Autorin ist grandios. Er ist jugendlich und flüssig. Durch den Sichtwechsel zwischen Callie und Kayden erhält man eine perfekte Einsicht in die Gefühlswelt von beiden. Dadurch werden die Figuren und die Geschichte noch authentischer. Die Beziehung zwischen den beiden entwickelt sich langsam und genau im richtigen Tempo. Alles andere hätte auch nicht zum Charakter von Callie gepasst. Sie bauen Vertrauen zueinander auf und besonders dadurch lernt Callie (neben Seth) mal wieder jemanden zu vertrauen und sich langsam zu öffnen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach und es geht nicht nur um die körperliche Beziehung, sondern auch um die Nähe zum Anderen. Sie helfen sich gegenseitig das Leiden zu mindern und durchzustehen.
 

ZUSAMMENFASSEND

Bereits nach den ersten paar Sätzen wusste ich, dass ich dieses Buch lieben werde. Und ich wurde nicht enttäuscht. Jessica Sorensen hält perfekt die Balance zwischen Drama und Gefühlen. Sie schafft unglaublich authentische Figuren mit einer dunklen Vergangenheit und eine im Grunde zarte Liebesgeschichte, die sich durch tiefes Vertrauen entwickelt und dabei augenblicklich berührt und ins Herz geht. Ein wunderbarer Schreibstil, der einen sofort in den Bann zieht, macht das Buch zusätzlich unersetzbar.


{Werbung} Infos zum Buch

Verlag: Heyne Verlag
ET: März 2014
Seiten: 380
Reihe: Band 1
Format & Preis: Taschenbuch – 8,99 EUR
Originaltitel: The Coincidence of Callie and Kayden – übersetzt von Sabine Schilasky

Reihenfolge:
Band 1: Die Sache mit Callie & Kayden
Band 2: Die Liebe von Callie & Kayden
Band 3: Füreinander bestimmt. Violet & Luke
Band 4: Einaner verfallen. Violet & Luk
Band 5: Für immer verbunden. Violet & Luke
Band 6: Das Versprechen von Callie & Kayden
Band 7: Keine Angst zu lieben. Seth & Greyson

© Klappentext-, Cover- und Zitatrechte: Heyne Verlag

6 Comments

  • Martina Bookaholic

    Schöne Rezi und ja, kann dir nur zustimmen!! Es grandioses Buch und ich freu mich so, dass es dir auch gefällt, aber damit habe ich ja gerechnet.^^
    Bin jetzt schon soo gespannt auf den nächsten… das Ende war ja echt fies *g*
    LG Tina

  • Ela Leselounge

    Vielen Dank. 😀 Deine Rezi war auch sehr toll, nur deshalb bin ich auf das Buch gestoßen. Nachdem ich dann noch drei andere positive Rezi's gelesen hatte, dachte ich jetzt muss ich das auch unbedingt lesen. Es war wirklich zu erwarten, dass ich es lieben werde, ich liebe ja bekanntlich ja solche Geschichten. Und das Endee, ohhh man ey. Fies ist noch zu nett ausgedrückt ^^ Müssen dann unbedingt Band 2 lesen 😉

    Liebste Grüße Ela

  • Martina Bookaholic

    Hey, echt – das ist ja toll! ^^
    Ich mag solche Geschichten auch total gerne und diese hier hat mich total berührt, viel mehr als die andere Sorensen Reihe!
    Ja – können ja nen Buddy Read auf Goodreads oder so machen, wenn du willst? Wann kommt den der zweite Teil – dürfte ja gar nicht mehr so lange dauern?
    LG

  • Ela Leselounge

    Ich glaube 12. Mai kommt der raus. Können wir gerne machen, muss mich nur bei goodreads registrieren. Glaube hatte mein Account gelöscht, weil ich nicht durchgeblickt habe, aber anmelden geht ja wieder schnell 🙂

    Die anderen Bücher von ihr kenne ich nicht .. 🙂

  • Martina Bookaholic

    du bist nicht mehr dort? Schade – dachte ja, wir wären schon Freunde gewesen? KAnnst aber gerne Fragen wenn du was nicht weißt und dich dann gleich in die Gruppe 'Bücherwelt & Leserausch' anmelden… dort schreiben wir alles auf Deutsch… also keine Angst – machen wir schon 🙂
    Supi. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere, dass meine Daten bei Abschicken des Formulars gespeichert werden.