Rezension

Hörbuch: Eva Almstädt – Kalter Grund

Ein mysteriöser Dreifachmord auf einem Bauernhof versetzt die Bewohner eines holsteinischen Dorfes in Angst. Für Pia Korittki, neue Kommissarin bei der Lübecker Mordkommission, soll dieser Fall zur Bewährungsprobe werden. Als während der Ermittlungen ein sechzehnjähriges Mädchen spurlos verschwindet, wird die Zeit knapp. Und Pia erkennt, dass sich hinter der Fassade ländlicher Wohlanständigkeit abgrundtiefer Hass und verbotene Leidenschaften verbergen…

 

3 GRÜNDE, WARUM MIR „KALTER GRUND“ NICHT GEFALLEN HAT

1. Die Sprecherin
Leider hat mich Anne Moll von Anfang an genervt. Ihre vermeintliche Abgebrühtheit und inszenierte Coolness waren für mich sehr unglaubwürdig und anstrengend. Der Versuch jedem Charakter eine eigene Identität zu geben, misslingt ihr meiner Meinung nach völlig.

2. Geschlechterkampf
Ich kann nicht beurteilen, ob Frauen es heute tatsächlich im Polizeiberuf immer noch schwer haben. Aber der hier existierende unerbittliche Geschlechterkampf war überzogen, kleinkinderhaft und schon fast lächerlich dargestellt. Niemand von Pias männlichen Kollegen nimmt sie ernst und behindern sie teilweise in ihrer Arbeit. Wenn sich dieses Buch gleichzeitig mit dem Thema Gleichberechtigung beschäftigen sollte, ist dies Autorin Eva Almstädt nicht gelungen.

3. Kaum Spannung
Es gibt nichts Schlimmeres als ein Krimi ohne Spannung. Der Fall war kaum spannend, gedanklich bin ich immer wieder abgeschweift. Hinweise und Spuren wurden viel zu auffällig platziert. Oft plätschert die Story nur so dahin und ich habe mich bei einigen Szenen gefragt, welchen Sinn diese ergeben sollen.


{Werbung} Infos zum Buch

Lübbe Audio || ET: September 2014 || Laufzeit: 7 Stunden und 20 Minuten (ungekürzt)
gelesen von Anne Moll || Krimireihe, unabhängig voneinander lesbar || 10,00 EUR

© Klappentext-, Cover- und Zitatrechte: Lübbe Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere, dass meine Daten bei Abschicken des Formulars gespeichert werden.