Blog

Buchreihe: Make it count

Make it count
Band 1: Gefühlsgewitter – Band 2 – Gefühlsbeben – Band 3: Dreisam – Band 4: Sommersturm – Band5: Liebesfunken
erschienen bei Freytag Literatur, seit Oktober 2015 im Knaur Verlag

INHALT

Im ersten Band „Gefühlsgewitter“ lernt man Katie kennen, die nach dem Tod ihres Vaters zu ihrer Mutter nach Oceanside ziehen muss und dort auf den mysteriösen Jungen Dillen trifft. Dillen hat etwas zu verheimlichen, dass besonders mit Katies Familie zusammenhängt.

Anne Freytag – Irgendwo dazwischen

Irgendwo dazwischen
Lili ist verliebt in Elias. Emma schläft mit Clemens, liebt aber Stefan – und der ist in Kanada. Emma ist perfekt, Lili ihr Schatten. Lili ist klug, Emma blond. Marie liebt Lili, Lili liebt Elias, und Elias bekommt Besuch von Giselle. Emma weiß, dass Clemens sie nicht liebt. Lili redet sich ein, dass sie Elias nicht liebt und Marie denkt, sie weiß, was sie will – bis zu dieser Nacht mit Paul. Und alle suchen nur eines. Sich selbst. Was ist man denn, wenn man weder Kind noch erwachsen ist? Verwirrt. Unter Druck. Und unsicher. Die Hormone setzen die Segel auf einer Irrfahrt die sich Erwachsenwerden nennt.

Lauren Rowe – The Club: Flirt

The Club - Flirt
Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas‘ Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle.

Short Look on … # 2

Short Look on 2

Nicola Yoon – Everything Everything (englisch – Coorgi Books – 320 Seiten)
Mit „Everything Everthing“ (dt. Titel: Du und ich und zwischen uns die ganze Welt) ist ein eine süße Geschichte über ein krankes Mädchen, die aufgrund eines Immundefekts das Haus nicht verlassen darf und eines interessanten Jungen, der Zuhause einige Probleme hat. Die Story lässt sich auch auf englisch leicht lesen, bot für mich aber nicht die außergewöhnliche Geschichte, wie angekündigt. Anfangs hatte ich einige Probleme in die Geschichte zu finden und so richtig spannend wurde es erst, als die zarte Liebesgeschichte von Olly und Maddy anfängt. Kleine Zeichnungen lockern das Buch auf, die Handlung an sich ist relativ abwechslungsreich, aber trotzallem war auch vieles vorhersehbar. Einiges blieb für mich immer nur an der Oberfläche, sodass ich die Geschichte letztlich gerne gelesen habe, für mich aber nicht so sehr besonders war.
Bewertung: 3/5 Punkte