(M)Ein Jahr ohne Rezensionsexemplare

Übers lesen und bloggen

Verlage bieten uns Bloggern die Möglichkeit kostenlos Bücher zu erhalten, indem sie uns ein Kontingent an Rezensionsexemplaren freihalten. Selbstverständlich geht mit dieser Bereitstellung eine gewisse Pflicht einher, die man logischerweise unbedingt einhalten sollte. Auch ich habe seit meinem Blogstart im Jahr 2014 Rezensionsexemplare angefragt. Es gab Monate, da wurde der hier bereitgestellte Content ausschließlich von …

Continue Reading

Wieso ich nicht glaube, dass ich Bücher zu gut bewerte

Übers lesen und bloggen

Anmerkung: Auf diesen Beitrag bin ich gestoßen, als ich meinen alten Blog Elas Leselounge nochmal durchgeschaut habe, ehe ich ihn vollständig vom Netz genommen habe. Diesen Beitrag habe ich im April 2015 veröffentlicht, ihn aber aus welchen Gründen auch immer nicht mit zu Literaturliebe genommen. Ich habe diesen Beitrag etwas überarbeitet und möchte ihn jetzt …

Continue Reading

Minimalismus im Bücherregal – Warum ich regelmäßig Bücher aussortiere

Übers lesen und bloggen

Ich bin jetzt kein Mensch, der Minimalismus in wirklich jedem Lebensbereich lebt. Es gibt nämlich viel zu viele Dinge, die ich mag. Aber Minimalismus im Bücherregal zählt für mich dazu. Denn eigentlich wandern die gelesenen Bücher ja doch nur zurück in das Regal und stehen dann dort Jahre, werden vielleicht vergessen und ziehen den Staub …

Continue Reading

Novitäten vs. Backlist – Warum die ganzen Neuerscheinungen manchmal anstrengend sind

Übers lesen und bloggen

Als ich letztens alle meine Rezensionen auf ein einheitliches Layout gebracht habe, ist mir etwas aufgefallen: Meine Rezension behandeln fast immer nur Novitäten. Selbst als ich vor über vier Jahren mit dem Bloggen anfing, habe ich fast nur Rezensionen zu den jeweils aktuell erschienen Büchern veröffentlicht. Der Grund dafür ist offensichtlich: Verlage bieten uns mit …

Continue Reading