Follow me:

Anna Todd – After Passion

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

MEINE MEINUNG

Nur eins weiß ich ganz sicher: Mein Leben und mein Herz werden nie mehr so sein wie vorher. Nicht, nachdem Hardin hineingestürmt ist. S. 9

Die Geschichte um Tessa und Hardin ist sicherlich sehr klischeehaft und nichts Neues. Egal. Ich habe die Geschichte trotzdem auf ihre eigene Art geliebt. So wie Tessa sich zu Hardin magisch hingezogen fühlt, so habe ich mich zu der Geschichte hingezogen gefühlt, weil sie einfach dieses Besondere hatte. Die Liebesgeschichte von Tessa und Hardin ist aufwühlend, nervenaufreibend, intensiv und vielleicht auch etwas eigenwillig. Und Anna Todd schaffte es bei all diesen Gefühlen, mich diese Geschichte mitfühlen und miterleben zu lassen.

Tessa und Hardin könnten unterschiedlicher nicht sein. Tessa Young ist das schüchterne, kluge, zielstrebige Mädchen von nebenan. Das typische Good Girl halt. Allerdings steht sie auch ziemlich unter der Fuchtel ihrer Mutter, denn für diese versucht sie perfekt zu sein. Hardin Scott ist genau das, was Tessa eigentlich nicht gebrauchen kann: Einen tätowierten Kerl, der ständig Party macht und schon den halben Campus flachgelegt hat. Aber so oberflächlich die Charaktere auch zunächst scheinen mögen, so tiefer gezeichnet und sympathischer sind sie letztendlich. Besonders bei Hardin muss man eine Weile suchen, um seine positiven Eigenschaften zu sehen. Gefühle versucht er damit zu unterdrücken, indem er sich aggressiv und verletzend verhält – besonders Tessa gegenüber. Und trotzdem schafft Tessa es mit ihm umzugehen, den richtigen Ton zu treffen und die guten Seiten an Hardin zum Vorschein zu bringen. Genauso wie Hardin es schafft, die wahre Tessa hervorzulocken.

Anna Todd hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich sehr flüssig und vor allem schnell lesen lässt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann ich das letzte Mal ein so dickes Buch in so kurzer Zeit gelesen habe. Die Geschichte wird von Tessa aus der Ich-Perspektive erzählt, weswegen man natürlich alle Gefühle, Gedanken und die teils überkochenden Emotionen direkt mitbekommt. Selbstverständlich kommen auch die erotischen Szenen nicht zu kurz, die detailreich und knisternd-prickelnd beschrieben sind und gleichzeitig noch genügend Platz für etwas eigene Fantasie lassen.

Ja, der Hype um Tessa und Hardin ist auch bei mir angekommen. Allerdings denke ich auch, dass die Geschichte die Meinungen spalten und „After Passion“ so ein Buch ist, das man entweder lieben oder hassen wird. Dazwischen wird es bestimmt nicht viel geben. Ich habe mich für’s lieben entschieden.

ABSCHLUSSWORTE

Seien wir ehrlich: Bereits nach dem Prolog wusste ich, dass ich dieses Buch nicht einfach nur mögen werde. Ich habe den Verdacht, dass die After Series meine Lieblingsbuchreihe 2015 werden könnte, wenn Anna Todd auch mit den Folgebänden überzeugt. Fakt ist einfach, dass Tessa Young und Hardin Scott bereits jetzt mein Leserherz erobert haben. Auch wenn die hohe Seitenzahl zunächst kurzzeitig abschreckt – für mich war jede einzelne der 701 Seiten wert.

Buchliebe


LITERARISCHE INFOS

Heyne Verlag | Februar 2015 | 701 Seiten | Band 1 | Paperback/Broschiert | 12,99 EUR
Originaltitel: After 1 | übersetzt von Corinna Vierkant-Enßlin & Julia Walther

After Series
Band 1: After Passion | Band 2: After Truth | Band 3: After Love | Band 4: After Forever | Band 5: Before us | Band 6: Nothing more | Band 7: Nothing less

Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen:

14 Comments

  • Reply Jenni

    Hallo 🙂
    Eine schöne Rezension! Ich bin wirklich neugierig auf das Buch, da ich bereits von vielen Bloggern gehört habe, dass sie das Buch unglaublich gut fanden. Aber ich denke, ich warte vielleichtt erstmal die Folgebände ab.

    Liebe Grüße
    Jenni

    4. Februar 2015 at 10:10
  • Reply Nenya Luana Nebula

    Hallöchen 🙂

    Sehr schöne Rezension 🙂
    Ich habe das Buch auch im Januar gelesen und fand es richtig toll *–*
    Meine Rezension geht wohl auch die nächsten Tage online 😀

    Liebste Grüße,
    Nenya

    4. Februar 2015 at 10:42
  • Reply HibiscusFlower

    Hallo 😉
    Damit wäre dies die dritte Rezension an einem Tag, die ich lese und die
    zugleich nervenaufreibende Neugier sowie Neid auslöst.^^
    Offensichtlich ist dies ein Muss-man-gelesen-haben-Buch. Ob es Liebe oder
    Hass auslöst, werden wir sehen 😉
    Liebe Grüße,
    Hibi

    4. Februar 2015 at 12:42
  • Reply Elas Leselounge

    Hallo Jenni,
    also wenn man dieses Genre gerne liest, sollte man es sich nicht entgehen lassen. Aber das mit dem warten auf die Folgebände kann ich dir empfehlen, jetzt zwei Monate warten zu müssen ist furchtbar 😀

    Liebe Grüße, Ela

    4. Februar 2015 at 13:04
  • Reply Elas Leselounge

    Hallo Nenya,
    ja wie gesagt – lieben oder hassen 😛 aber schön, dass es dir auch so gut gefallen hat!

    Bin auf deine Rezi gespannt 🙂

    Liebe Grüße, Ela

    4. Februar 2015 at 13:05
  • Reply Elas Leselounge

    Hallo Hibi,
    ja hab jetzt im Nachgang hab ich auch schon ein paar gelesen. Solltest du es lesen wünsche ich dir viel Spaß und bin gespannt, welche Gefühle es bei dir auslöst 😉

    Liebe Grüße, Ela

    4. Februar 2015 at 13:07
  • Reply Micha

    Hi Ela,

    eine wirklich tolle Rezi!
    Als ich das Buch das erste Mal gesehen habe, dachte ja: OMG, was soll in diesem Wälzer alles stehen? Aber ich hätte nochmal diesselbe Menge lesen können =3
    Einfach ein wunderbares Buch ♥

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

    Glg
    Micha

    4. Februar 2015 at 15:41
  • Reply Elas Leselounge

    Huhu,

    Ich war vor allem kurzzeitig geschockt, weil ich gar nicht mit gerechnet habe dass es so dick ist. Und ich hab mich auch gefragt, was bitte 700 Seiten lang sein soll. Und jetzt liebe ich es einfach! 😀

    Liebe Grüße, Ela

    4. Februar 2015 at 18:07
  • Reply Nane

    Aha, das hört sich interessant an. Dann bin ich mal gespannt, ob ich auch zu der Kategorie gehöre, die diese Geschichte lieben wird. Auf meiner Wunschliste steht das Buch jedenfalls!

    Liebe Grüße,
    Nane

    5. Februar 2015 at 12:27
  • Reply Jenni´s Buchgefühl

    Hey Ela,
    also ich kann mich nur anschließen, nicht nur der Text sondern deine Rezi versprechen, dass das Buch auf meiner Liste landet. Es klingt toll aber wenn es so einen bösen Cliffhanger hat warte ich lieber auch noch ein bisschen, dass ich dann wenigstens in einem Ruck lesen kann ^^

    Liebe Grüße,
    Jenni

    8. Februar 2015 at 20:14
  • Reply Münis BookWorld

    Wow!!! Ich bin ziemlich gespannt! Ich habe aber echt Angst vor den 700 Seiten ;((

    9. Februar 2015 at 17:56
  • Reply Elas Leselounge

    Hallo Nane,
    ich bin auch gespannt zu welcher "Kategorie" du gehörst. Viel Spaß mit dem Buch 🙂

    Liebe Grüße, Ela

    9. Februar 2015 at 20:54
  • Reply Elas Leselounge

    Hallo Jenni,
    schön dass das Buch auf deiner Wunschliste gelandet ist und ich hoffe es wird gefallen 🙂
    Ich würde auch wirklich warten. Hätte ich das gewusst, hätte ich auch lieber gewartet 😉 Nun werde ich immer händeringend auf die Folgebände warten 😀

    Liebe Grüße, Ela

    9. Februar 2015 at 20:56
  • Reply Elas Leselounge

    Ach musst du nicht, glaub mir die vergehen schnell 🙂

    Liebe Grüße, Ela

    9. Februar 2015 at 21:09
  • Leave a Reply

    *