Quartalslieblinge 01/2018

Martin Krist – Böses Kind „Böses Kind“ war mein zweites Buch von Martin Krist und es hat mir sogar noch besser gefallen als mein erstes Buch des Autors. Nichts ist offensichtlich, die komplette Handlung ist raffiniert und spannend verpackt. Die Handlungsstränge hat der Autor wieder gekonnt miteinander verknüpft, sodass alles ein rundes und logisches Gesamtbild

Read more

1.000 Fragen an mich selbst #6

Eine Aktion von pink-e-pank.de 148. Bist du eher ein Hundetyp oder ein Katzentyp? Ich mag beide Tierarten. Wobei, bei Hunden kommt es auf die Art an. Bei einigen kann ich schon in Panik verfallen (besonders, wenn die Hunde so groß sind wie ich, wenn sie einen „anspringen“). 149. Wie zeigst du, dass du jemanden nett

Read more

Catharina Junk – Bis zum Himmel und zurück

Als Drehbuchautorin kann Katja unzählige Leben leben, ohne selbst große Gefühle zu riskieren. Perfekt also. Okay, manchmal kommt Ratko vorbei, aber Liebe ist das eigentlich nicht. Doch als Katja eine Familienserie entwickeln soll, klappt es mit dem Schreiben plötzlich nicht mehr. Ihre eigene Familie ist nämlich ein Trümmerhaufen. Als sich dann ihre Mutter mit einer

Read more

Wie war das nochmal mit den Genres?

Vor kurzem hatte ich mir überlegt, die Kategorie „Romane & Liebesromane“ etwas auseinander zu nehmen. Nur weil sich jemand für Romane interessiert, heißt das ja noch lange nicht, dass er auch Liebesromane lesen will. Ich wollte euch das Suchen etwas erleichtern, indem ich die Liebesromane (& New Adult Bücher) von den „normalen“ Romanen trenne. Damit

Read more

SuBventur 2018

Vor kurzem bin ich bei Franzi auf ihren Beitrag SuBventur gestoßen, die (heißt es die SuBventur?) eine Aktion von KeJas Buchblog ist. Ich habe es schon lange aufgegeben, mir irgendwelche Buchkaufverbote oder SuB-Challenges aufzuerlegen. Aber ich finde die Aktion sehr spannend, einfach um mal einen Überblick zu bekommen, was sich so alles im Regal tummelt

Read more

Mona Kasten – Save me

Geld, Glamour, Luxus, Macht ― all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu

Read more