Sie sind gemeinsam durch die Hölle gegangen. Haben sich heiß geliebt, mit dem Teufel getanzt und dabei fast alles verloren. Allerdings hieß Liesa damals noch Hannah und war genauso undercover bei den Adlern, Hamburgs gefährlichster Verbrecherbande, eingeschleust wie Jonas. Dann war alles vorbei. Sie dachten, sie hätten es geschafft. Sich zu trennen. Voneinander und von der Gefahr durch die Adler. Doch dann steht Liesa wieder vor Jonas‘ Tür und macht ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann: Gemeinsam können Sie die Verbrecher ein für alle Mal stürzen. Doch dafür müssen die beiden ihrer wiedererwachten Leidenschaft widerstehen und einen kühlen Kopf bewahren. Denn das Spiel, auf das sie sich ein zweites Mal einlassen, ist gefährlicher denn je…

 

KURZ GESAGT

Hach, erst musste ich mit Chris durch die Hölle gehen, dann hat Nick im Sturm mein Herz erobert und jetzt bin ich auch noch Jonas verfallen. Ich habe mich unendlich gefreut endlich wieder was von Claudia Balzer zu lesen, da mich „Burn for Love“ und „Burn for You“ schon sehr begeistert hat.

Wie schon die ersten zwei Teile, ist auch dieses Buch abwechselnd aus der Sicht von Liesa und Jonas geschrieben. Vergangenheit und Gegenwart wechseln sich dabei ebenso ab, was jedoch am Kapitelanfang gut gekennzeichnet ist. So lernt man die Charaktere und ihre Gefühle gut kennen, erfährt, wie sie sich damals fanden, plötzlich voneinander entfernt haben und nun langsam wieder zueinander finden. Wer die ersten zwei Bücher kennt, bekommt dabei die Handlung aus Teil 1 diesmal aus Jonas Sicht präsentiert. Einerseits war es interessant, jetzt auch mal seine Sicht der Dinge zu lesen. Andererseits muss ich gestehen, dass ich diese Stellen manchmal nur überflogen habe, da ich diesen Teil der Handlung nun schon zum dritten Mal gelesen habe.

Nein. Etwas Tagtägliches ist wahre Liebe sicher nicht. Sonst würden viel mehr Menschen glücklich und barfuß über die grüne Wiese hüpfen und fröhliche Lieder trällern. Pos. 425

„Burn for Us. Brennende Leidenschaft“ ist temporeich, manchmal ruhig und nachdenklich. Etwas Dramatik und Action kommt ebenso vor wie die eine oder andere prickelnde Leidenschaft zwischen Jonas und Liesa. Aber während des gesamten Buches ist man immer ein bisschen auf der Lauer, was Jonas, Liesa und einen selbst als Nächstes erwartet. Die Geschichte selbst ist gut aufgebaut und lässt sich flüssig lesen. Die Charaktere sind verständlich ausgearbeitet und die Autorin macht es einem wieder leicht, diese zu mögen. By the way: Liesas bester Freund Vincent ist einfach nur zum knuddeln. Schon wieder so ein Typ von Frau Balzer, der sich etwas in mein Herz geschlichen hat. Das Ende kam zwar dann ziemlich zügig, sodass mich hier ein paar Seiten mehr nicht gestört werden, ist aber dennoch zufriedenstellend.

 

ZUSAMMENFASSEND

Auch mit dem dritten Band der „Burn-Reihe“ zaubert Claudia Balzer wieder ein kleines Lächeln ins Gesicht und lässt das Herz höher schlagen. Obwohl ich mittlerweile tatsächlich allen drei Kerlen der Reihe verfallen bin, hat mir gesamt gesehen Band 1 und 2 ein kleines bisschen besser gefallen. Dennoch bietet auch „Burn for Us“ eine gute Handlung mit einem spannenden Aufbau sowie sehr liebevoll ausgearbeitete Charaktere. Damit ist auch dieser Teil wieder sehr lesenswert.

4/5 Punkte


LITERARISCHE INFOS

Forever by Ullstein | Oktober 2017 | 336 Seiten | Band 3 | eBook | 3,99 EUR


BURN-REIHE

Band 1: Burn for Love. Brennende Küsse | Band 2: Burn for you. Brennende Herzen | Band 3: Burn for Us. Brennende Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*